Hope: Keine Tat bleibt ungesühnt!

Hope: keine tat bleibt ungesühnt!

Justitia trägt eine Augenbinde, denn alle Menschen sind vor Gericht gleich.

Doch viel zu oft kommen Mörder wegen eines Justizfehlers frei oder bekommen eine - nach unserem Geschmack - viel zu linde Strafe.

Und hier kommt meine Hauptfigur Hope ins Spiel. Sie rächt die "Bösen", die von Justitia verschont blieben oder erst gar nicht gesehen wurden. Zumindest die, die Hope´s Weg kreuzen...

 

Als Hope zu sich kommt, findet sie sich gefesselt in einer Lagerhalle wieder. Jedoch ist sie nicht wie die meisten Opfer. Sie selbst hat die Justiz bereits in frühen Jahren in die Hand genommen und die Welt aus ihrer Sicht ein Stück sicherer gemacht. Um dem Entführer zu entkommen, muss sie sich ihrem bisherigen Leben stellen.

Hope ist zu Beginn der Geschichte 14 Jahre alt. Sie muss erkennen, dass Gerechtigkeit nicht immer siegt, und sie beschließt, den Tod ihrer besten Freundin selbst zu rächen. Doch es bleibt nicht bei einer Ungerechtigkeit, die gesühnt werden muss. Im Laufe des Buches wird Hope älter und sie entwickelt sich weiter. Sie ist keine Einzelgängerin mit Superkräften, sondern ein Teenager mit sozialen Kontakten. Sie hat Freundinnen, geht auf den Abschlussball und findet schließlich einen Job. Als sie selbst in die Fänge eines Psychopathen gerät, ist sie gezwungen, über all ihre Taten nachzudenken.

 

 

erhältlich über : amazon, google play, itunes, thalia, bookrix.de,

Leseprobe ist jederzeit noch vor dem Kauf möglich.

 

amazon:  https://www.amazon.de/dp/B06XFVJF21/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1488833664&sr=1-1&keywords=eva+treitner

 

 

 

Hier der Trailer zum Buch: (Titel und Cover wurden neu gestaltet.)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eva Treitner